Neue Login-Daten: Benutzername und Passwort

Die SPARDA-BANK vereinfacht ab 16.04.2019 die Anmeldung in Ihr Banking!

  • Bisher waren drei Eingaben für das Banking-Login notwendig: Verfügernummer, Verfügername und PIN. In Zukunft sind nur mehr Benutzername und Passwort für einen Einstieg ins digitale Banking* der SPARDA-BANK erforderlich. Der Umstellungsprozess startet direkt nach dem Einstieg ins Banking* (Desktop bzw. App) und besteht aus vier Schritten.  Den Zeitpunkt für die Loginumstellung erfahren Sie durch eine spezielle Nachricht im Banking*. Denn wir werden Sie niemals per Mail oder Telefon dazu auffordern, Ihre Zugangsdaten zu ändern!

Neue 2-stufige Loginseite

  • Mit 16.04.2019 startet der Umstellungsprozess österreichweit. Ab diesem Zeitpunkt ändert sich auch die Loginseite und ermöglicht Ihnen einen Einsteig ins Banking* mit Verfügernummer ODER Benutzernamen. Je nach Eingabe ändert sich die zweite Seite - entweder werden noch zwei Felder für Verfügernummer und PIN oder nur mehr ein Feld für Ihr Passwort angezeigt.

Loginumstellung in 4 Schritten

  • Der Umstellungsprozess dauert nur ein paar Minuten und umfasst folgende 4 Schritte:

    • Wahl des Benutzernamens
      Wir schlagen Ihnen einen neuen Benutzernamen vor, den Sie bestätigen oder abändern können.
    • Passwort festlegen
      Legen Sie ein sicheres Passwort fest - die Passwort-Stärke wird Ihnen direkt bei der Passwortvergabe angezeigt. 
    • Sicherheitsfrage
      Definieren Sie Ihre persönliche Sicherheitsfrage. Sollten Sie einmal Ihr Passwort vergessen, können Sie nach Beantwortung Ihrer Sicherheitsfrage ein neues Passwort anfordern.
    • Zusammenfassung und Zeichnung
      Alle Angaben werden Ihnen zur Überprüfung nochmals anzeigt und nach Bestätigung der Rechtshinweise sowie Zeichnung dieser Änderung ist die Umstellung auf Benutzername und Passwort abgeschlossen.

  • * Internet Banking | SPARDA-BANK - eine Marke der VOLKSBANK WIEN AG