Information über Einlagensicherung und Anlegerentschädigung

  • Einlagensicherung

    Die SPARDA-BANK AUSTRIA eGen ist Mitglied der Volksbank Einlagensicherung eG, der gesetzlichen Sicherungseinrichtung des Volksbankenverbundes gemäß Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz (ESAEG).
  • Zusätzliche Sicherheit

    Der Volksbankenverbund bietet seinen Kunden zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung und Anlegerentschädigung Sicherheit: Die Volksbanken und die SPARDA-BANK AUSTRIA haben sich, mit wenigen Ausnahmen, zu einem Kreditinstitute-Verbund gemäß § 30a BWG zusammengeschlossen. Eines der Kernelemente ist der Haftungsverbund: die teilnehmenden Banken unterstützen sich dabei gegenseitig im Fall wirtschaftlicher Schwierigkeiten. Der Haftungsverbund sichert somit den Bestand und die Funktionsfähigkeit der teilnehmenden Banken.

    Durch diesen Institutsschutz ist sichergestellt, dass es gar nicht erst zu einem Einlagensicherungsfall oder Anlegerentschädigungsfall kommen kann und somit Sie als SPARDA-BANK KundIn, über den Höchstbetrag der gesetzlichen Einlagensicherung und Anlegerentschädigung hinaus, in voller Höhe gesichert sind.
     
    Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte dem unten angeführten Dokument "Informationsbogen für den Einleger" bzw. können Sie diese auch der Homepage der Volksbank Einlagensicherung eG www.volksbank-einlagensicherung.at entnehmen.
  • Einlagensicherung - Informationsbogen für Einleger (Fassung 1.1.2016)

    Download